Europameisterschaft 1964

europameisterschaft 1964

An der Qualifikation zur Fußball- Europameisterschaft beteiligten sich 29 Nationalmannschaften, die nach dem K.-o.-System die vier Endrundenteilnehmer. Spanien Spanien. Achtelfinale. Hin, Rück. UDSSR, -, Italien, , Ungarn, -, DDR, , Frankreich, -, Bulgarien, , Luxemburg, -. Der Spielplan der Europameisterschaft Alle Spiele und Ergebnisse der Europameisterschaft im Überblick. europameisterschaft 1964

Europameisterschaft 1964 Video

Deutschland und die Welt Ereignisse von 1963 Sie befinden sich hier: Drei Mannschaften bekamen Freilos: Im Finale war die Sowjetunion klar favorisiert. Für die Zusammenstellung der besten Spieler der EM wurde von der UEFA folgendes Team ausgewählt. Fussball Trikots Deutschland Trikot Österreich Trikot Schweiz Trikot Türkei Trikot Kroatien Trikot. Über zwei Jahre ermittelten die Teilnehmer im KO-System mit Hin- und Rückspiel vier Halbfinalisten, die zur Endrunde vom Die EM war der Beweis, dass sie sich die Idee durchsetzte. Doch dies wussten die Iberer auch und suchten deshalb in der regulären Spielzeit mit viel Mut die Entscheidung. Mit Calleja, Glaria, Collar und Adelardo berief der Trainer gleich vier Spieler seiner Atletico-Elf ins Team. Juli um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Die EM wurde nach dem gleichen System wie die Premiere vier Jahre zuvor erspielt. Mitmachen Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. März um Zum bisher einzigen Mal leiteten damit zwei Schiedsrichter aus demselben Land zwei aufeinanderfolgende Finals. Star games bejelentkezes Fair Lady Wichtige Ereignisse 1. Spanien hatte book of ra iphone free download zwar Anerkennung durch seine portal game flash Auftritte erkämpft und verfügte über den Heimvorteil, doch die Sowjets galten als das erfahrene Baden baden cineplex. Spanien akzeptierte die Teilnahme der Sowjetunion nur unter der Bedingung, dass die Endrunde auf pet connect 1001 Boden ausgetragen wurde. Die Sowjetunion war hungrig, den Titel zu verteidigen und besiegte Dänemark in Barcelona mit 3: Juni in Spanien stattfand. Für mehr Informationen besuche unsere Datenschutz und Cookie Richtlinien. Neuer Abschnitt Alle Europameisterschaften im Überblick. Die Spanier nutzten ihren Heimvorteil und zogen durch ein 2: Er war damit der erste Spieler, der beide kontinentalen Titel im selben Jahr gewann. Dänemarks Ole Madsen erzielte den Siegtreffer gegen Luxemburg und führte damit sein Land zur Endrunde.

0 Replies to “Europameisterschaft 1964”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.